Menü

Bürgermeisterwahl

Thomas Michel dankt allen Wählerinnen und Wählern, die ihm am 17.4. die Stimme gegeben haben. 760 Stimmen(= 10,6%) sind zwar bei weitem nicht genug Stimmen gewesen, um die Stichwahl zu erreichen, dennoch hat GRÜN in Stahnsdorf Gesicht gezeigt und sich mutig als Alternative zu zwei verfeindeten Lagern der Bürgergruppe und der CDU/SPD/Wir 4 präsentiert.

Thomas Michel wird auch künftig alle Kraft dazu verwenden, um mit Sacharbeit in der Gemeindevertretung für ein grünes Stahnsdorf zu kämpfen.

Leider sind die verbliebenen Kandidaten für den Bürgermeisterstuhl entweder zu sehr mit der Immobilienbranche verbunden oder sie haben keine hinreichende Fähigkeit, Verwaltung gut zu führen. Auch weitere Verhandlungen haben in der letzten Woche leider kein wirklich brauchbares Ergebnis gebracht. Aus diesem Grund gibt der Basisverband kein Votum zur Unterstützung eines Kandidaten für die Wahl am 1.5. ab. Der Sieger wird sich dann mit der Gemeindevertretung, also auch uns, auseinandersetzen müssen.

Thomas Michel

 



zurück